Sind die verwendeten Radiowellen für mich als Verbraucher schädlich?

Ganz klare Antwort: NEIN
Alle von den Mitgliedern der fashionGroup RFID eingesetzten RFID-Lesegeräte entsprechen den vorgeschriebenen Sicherheitsstandards und halten die entsprechenden gesetzlichen Grenzwerte ein. Das gleich gilt auch für die verwendeten RFID-Transponder, die wesentlich schwächer sind als die Lesegeräte. 
Die erzeugten Radiowellen basieren auf einer ähnliche Technologie wie etwa schnurlose Telefone oder kabellose Internetverbindungen (WLAN- oder WIFI-Hotspots). Bis heute gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis, dass solche elektromagnetische Radiowellen für den Menschen gefährlich sind.

< vorherige Frage | nächste Frage >
Diese Frage ausdrucken