Ist RFID nur im Bekleidungsbereich wichtig?

Im Bekleidungshandel kann RFID massiv helfen, die gestiegenen Ansprüchen der Kunden an Service, vor allem an gute Produktverfügbarkeit, entscheidend zu verbessern.
Es gibt aber noch andere Herausforderungen in anderen Branchen, die für Sie als Verbraucher von wesentlich höherer Wichtigkeit sind und ohne RFID-Technologie kaum wirtschaftlich zu lösen sind.
Beispielsweise gibt es in der Pharmabranche Schätzungen, dass mindestens 10% aller verbreiteten Pharmaprodukte gefälscht sind. Auch eine lückenlose Verfolgung von Lebensmitteln mit RFID kann die Qualität von Produkten sicherstellen. Durch die eindeutige Identifikation von Produkten könnte auch der Produktpiraterie ein Riegel vorgeschoben werden.

Warum beschäftigt man sich dann zuerst mit Mode?

Während der breitflächige Einsatz von RFID auf Lebensmitteln heute noch in den Kinderschuhen steckt, ist die Modebranche bereits deutlich weiter.  Die große Unterschiedlichkeit der Produkte, vor allem in Sache Größe, bringt einen große Kommissionierungsaufwand mit sich. Hier bietet RFID entscheidende Vorteile, da Produkte automatisiert erfasst werden können. Auch die Tatsache, dass Textilien im Vergleich mit Lebensmitteln teuer sind trägt dazu bei, dass die Textilbranche RFID heute schon wirtschaftlich einsetzen kann.

< vorherige Frage | nächste Frage >
Diese Frage ausdrucken